Moderner Lebenslauf: Vorlagen & Beispiele (kostenlos)

Ein moderner Lebenslauf besticht durch eine optisch ansprechende Gestaltung. Damit kann sich der Bewerber im besten Fall von der Konkurrenz abheben. Bei der Wahl des passenden Layouts sind jedoch einige Punkte zu beachten.

Er gilt als das wichtigste Dokument einer Bewerbung: der Lebenslauf. Neben dem Bewerbungsschreiben sind die hier enthaltenen Informationen für die meisten Personaler von größter Bedeutung. Dabei kommt es jedoch nicht nur auf den Inhalt an, sondern auch auf eine optisch ansprechende Gestaltung.

Vorlage / Muster: Bewerbungsvorlage 2017

Vorlage / Muster: Bewerbungsvorlage 2017

Ein moderner Lebenslauf ist optisch ansprechend gestaltet

Es sind die sogenannten „Hard Facts“, die zählen, wenn es um den Lebenslauf geht – also fachliche und weitere Qualifikationen eines Bewerbers, die dieser etwa im Rahmen seiner Berufslaufbahn oder durch seine akademische Ausbildung erworben hat. Im Gegensatz zu sogenannten Soft Skills, die der Bewerber insbesondere im Anschreiben herausstellt, können diese Fakten belegt werden – dies geschieht in der Regel durch entsprechende Anhänge der Bewerbung, etwa Arbeitszeugnisse oder das Master-Zeugnis.

Ein moderner Lebenslauf meint dabei einen Lebenslauf, der modern und optisch ansprechend gestaltet ist. Es sind solche Dokumente, bei denen der Kandidat etwas mehr Wert auf das Layout und die Farbgestaltung sowie den Aufbau des ein- bis zweiseitigen Dokuments gelegt hat. Inhaltlich ist ein moderner Lebenslauf mit einem herkömmlichen Lebenslauf identisch – er sieht nur etwas anders aus.

Moderner Lebenslauf

Gestaltung mit Farbe und Schriftarten

Zwar kann kein noch so ansprechendes Design des Lebenslaufs verschleiern, wenn der Bewerber schlicht nicht qualifiziert genug für den gewünschten Job ist. Einen guten Eindruck macht eine durchdacht designte Bewerbung jedoch allemal – und falls die fachlichen Qualifikationen des Bewerbers stimmen, kann ein modern gestalteter Lebenslauf das I-Tüpfelchen für eine erfolgreiche Bewerbung darstellen.

Besonders hervorstechende grafische Elemente sind es, die beim modernen Lebenslauf eine tragende Rolle spielen. Häufig ist etwa das obere Feld, in dem das Foto des Bewerbers angeordnet ist und dessen persönliche Daten zu finden sind, optisch hervorgehoben – etwa durch eine graue Unterlegung. Auch andere dezente Farben eignen sich hierfür – dies sorgt dafür, dass dieser Bereich dem Personaler gleich ins Auge sticht und das Dokument etwas lebendiger wirkt.

Etwas Farbe kann in einem modernen Lebenslauf ebenfalls verwendet werden. Auf allzu knallige Farben sollte dabei jedoch verzichtet werden, vor allem bei Bewerbungen um Jobs in eher konservativen Branchen. Die Gefahr, dass die Farbwahl negativ bei den Zuständigen in der Personalabteilung ankommen, ist einfach zu groß. Dezente Farben wie Blautöne, Grau, ein dunkles Rot, Grün oder Orange können jedoch optisch ansprechend wirken. Wichtig ist, dass nicht zu viele unterschiedliche Farben verwendet werden.

Mehr als zwei oder maximal drei verschiedene Farbtöne sollten sich in einem modernen Lebenslauf deshalb nicht wiederfinden. Unbedingt darauf zu achten ist darüber hinaus, dass diese miteinander harmonieren und sich nicht etwa beißen.

Es ist zum Beispiel möglich, den Namen des Bewerbers und die Überschrift („Lebenslauf“) durch Farben etwas hervorzuheben. Auch die Überschriften der einzelnen Abschnitte des Lebenslaufs, etwa der berufliche Werdegang und weitere praktische Erfahrungen sowie die Ausbildung des Kandidaten, können auf diese Weise prominent platziert werden.

Vorlage / Muster: Bewerbung 2017

Vorlage / Muster: Bewerbung 2017

Allzu ausgefallene Schriftarten besser nicht verwenden

Auch die Schriftart kann individuell gestaltet werden. Auch hier gilt jedoch: Weniger ist mehr. Der Kandidat ist auf der sicheren Seite, wenn er bewährte und weit verbreitete Schriftarten wählt. Dazu zählen etwa Arial, Cambria, Calibri, Times New Roman oder Verdana. Eine sehr verspielte Schrift wie Comic Sans sollte hingegen eher nicht verwendet werden – es sei denn, der Bewerber ist sich sicher, dass dies – etwa aufgrund der Branche, innerhalb derer er sich bewirbt – gut beim Personaler ankommt.

Verspielte Schriften im Lebenslauf zu verwenden wirkt in der Regel wenig professionell, weshalb davon abgesehen werden sollte. Es ist jedoch möglich, zwei verschiedene Schriftarten zur Gestaltung des Lebenslaufs zu verwenden – sofern diese gut zueinander passen. Eine Schriftart kann etwa für alle Überschriften verwendet werden, die andere für die weiteren Elemente.

Moderner Lebenslauf: Was passt zur eigenen Persönlichkeit?

Bei der Gestaltung des Lebenslaufs sollte sich der Kandidat auch fragen, mit welchem Design er seine eigene Persönlichkeit ganz besonders gut unterstreichen kann. Dies kann etwa durch die Farbwahl geschehen. Abgesehen davon kann es auch sinnvoll sein, sich bei der Farbgestaltung oder der Auswahl der Schriftarten für den Lebenslauf an der betreffenden Firma zu orientieren. Wer ebenso wie das Unternehmen auf ein dunkles Blau setzt, hat womöglich beim Personaler einen gewissen Vorteil gegenüber anderen Kandidaten, weil er auf subtile psychologische Tricks setzt.

Nicht zuletzt geht es auch darum, sich mit einem modernen Lebenslauf von den Mitbewerbern abzuheben. Ein ansprechend gestaltetes Dokument, das nicht langweilig daherkommt, kann dem Bewerber daher durchaus einen Pluspunkt im Rennen um die offene Stelle verschaffen.

Unbedingt beachtet werden sollte jedoch, dass die Übersichtlichkeit der Informationen im Lebenslauf nicht unter der optischen Gestaltung leidet. Andernfalls schießt sich ein qualifizierter Bewerber womöglich ein Eigentor.

Ein moderner Lebenslauf ist kein Muss

Trotz der Vorteile, die ein moderner Lebenslauf dem Bewerber bei seiner Bewerbung um eine Stelle verschaffen kann: Ein Muss ist ein moderner Lebenslauf nicht. Auch ein konventioneller Lebenslauf wird von Personalern akzeptiert und gereicht dem Bewerber in aller Regel auch nicht zum Nachteil.

In manchen Branchen macht sich der Bewerber mit einem allzu auffällig designten Lebenslauf womöglich sogar unbeliebt beim Personaler. Welcher Lebenslauf der richtige ist, sollte deshalb immer abgewogen werden. Und natürlich muss der Lebenslauf am Ende vor allem zum Bewerber und zu dessen Persönlichkeit passen.

Moderner Lebenslauf: Kostenlose Muster zum Herunterladen

Wer sich dazu entscheidet, einen modernen Lebenslauf in seiner Bewerbung zu verwenden, für den haben wir kostenlose Muster, die an dieser Stelle heruntergeladen werden können. Diese Vorlagen können beliebig verändert werden, enthalten aber ein grundlegendes Design.

Aber Vorsicht: Es ist essenziell, diese Dokumente individuell anzupassen – nicht nur, was die enthaltenen Informationen angeht, sondern auch so, dass der Lebenslauf zur eigenen Persönlichkeit passt. Andernfalls ist das Risiko, dass Lebenslauf und Bewerber in den Augen des Personalers nicht zusammen passen oder zumindest wenig stimmig wirken, groß. Insofern sind die angebotenen Muster primär als Inspiration zu verstehen.

Sie zeigen, welche Möglichkeiten zur Gestaltung eines modernen Lebenslaufs es gibt. So kann das Foto des Bewerbers sowohl im rechten oberen Bildrand angeordnet werden als auch in einer Art Leiste auf der linken Seite, wo in diesem Fall auch die weiteren Kontaktinformationen des Bewerbers vermerkt sind. Wer den Lebenslauf optisch zweiteilt, hat zudem oft mehr Platz zur Verfügung – was insbesondere bei erfahrenen Bewerbern viel Wert sein kann, schließlich sollte der Lebenslauf keinesfalls länger als zwei DIN-A4-Seiten sein.

Vorlage / Muster: Modern

Vorlage / Muster: Modern

Vorlage / Muster: Lebenslauf-Vorlage 2016

Vorlage / Muster: Lebenslauf-Vorlage 2016

Vorlage / Muster: Lebenslauf-Layout Grau

Vorlage / Muster: Lebenslauf-Layout Grau

Vorlage / Muster: Vorlage 27

Beispiele für die Beschreibung von Tätigkeiten im Lebenslauf

Egal, ob man sich für einen modernen Lebenslauf oder einen eher dezenten konventionellen Lebenslauf entscheidet: Die Art, wie die Informationen des Lebenslaufs dargestellt werden, unterscheidet sich bei beiden Varianten kaum. Unbedingt sollten für die einzelnen Stationen des Lebenslaufs lediglich Stichworte verwendet werden. Ein Fließtext ist nicht Bestandteil des Lebenslaufs!

Ebenso verpassen einige Bewerber die Gelegenheit, im Lebenslauf auch auf den Inhalt ihrer früheren Tätigkeiten oder Erfahrungen einzugehen. Dies sollte jedoch auch in aller Kürze geschehen. Auch hier sind Stichpunkte bestens geeignet. Auch hervorstechende berufliche Erfolge können an dieser Stelle genannt werden.

So könnte eine berufliche Station im Lebenslauf formuliert werden:

  • 04/2010 – 09/2011 Stellvertretender Restaurantleiter, La Bella Italia, Berlin
    Koordination des Servicebereichs, Schichtplanung, Qualitätskontrolle

Ein weiteres Beispiel für die Beschreibung einer Tätigkeit im Lebenslauf:

  • 05/2010 – 07/2010 Praktikum bei der Landgrab-Apotheke, Köln
    Medikamente sortieren, bei Rezepturen zusehen, Kontrolle von Lieferungen